home

TABERNAKEL/TABERNACLE

...................................................

 

Die Serie Tabernakel eruiert Möglichkeiten der Öffnung in der Malerei. Ein Tabernakel ist eine religiöse Baulichkeit, die Nähe herbeiführen soll. Ich deute „Tabernakel“ als eine Prägeform (Aby Warburg), in der sich die Malerei offenbaren kann. Öffnen und schließen, verhüllen und enthüllen – nur in einer Endlosschleife können die gegensätzliche Begriffe gedacht und geformt werden.

 

The Tabernacle series explores the possibilities of openings in painting. A tabernacle is a religious architectural construction that should evoke a sense of  closeness. To me, Tabernacle is an “Embossed Form” (Aby Warburg) that allows painting to disclose itself. To open up and to close down, to veil and to unveil – it is only in an endless loop that these contrasting terms are given form and meaning.

 

Tabernakel/Tabernacle, Acryl auf Baumwolle/Acrylic on cotton, 170 x 120cm, 2016

 

Tabernakel/Tabernacle, Gouache auf Papier/Gouache on paper, 42 x 29,5 cm, 2015

 

Tabernakel/Tabernacle, Gouache auf Papier/Gouache on paper, 42 x 29,5 cm, 2016

 

Fotos/Photos: © Alistair Overbruck

© 2023  M. Jongbloed

Datenschutz
Impressum