home

WALD UND HÖHLE/

FOREST AND CAVE

..............................................................

 

Die Szene „Wald und Höhle“ in Goethes Faust I markiert eine Zäsur, einen Moment des Stillstands und Ausblicks zugleich. Die Szene unterscheidet sich von der tragischen Handlungsabfolge und konstruiert auf diese Weise eine ästhetische Beziehung zum Ganzen des Seins. 

 

The scene „Forest und Cave“ in Faust I by Goethe marks a break (caesura), a moment of quiteness and prospect at the same time. The scene stands apart from the tragic chain of accidents and thereby constitues an aesthetic relation to the whole act of being. 

Acryl auf Baumwolle/Acrylic on cotton, 100 x 210 cm

 

Foto/Photo: © Alistair Overbruck

© 2023  M. Jongbloed

Datenschutz
Impressum